Theorie und Praxis

Chorspektakel in Don Bosco

Neuer Sänger-Chef

AASK startet in den Herbst

Für guten Zweck

Singen kann man lernen

Ein Leben für den Chor

Verdienstvoller Sänger

Ständchen für ein Urgestein

Kerschensteiner Schule

Gipfeltreffen der Chöre

AASK

Ammersee-Amper-Sängerkreis

Münchner Merkur   09.04.2019

 50-Jahr-Feier der Kerschensteiner Schule, Germering

Am 4. April wurde in einem zweistündigen Festakt der 50. Geburtstag der Kerschensteiner Schule Germering gefeiert.

Die Chorklasse 1a präsentierte unter der Leitung von Birgit Dorfmeister dazu als roten Faden durch das Programm sechs Nr. 1-Hits aus 5 Jahrzehnten.

Eröffnet wurde die Veranstaltung kräftig vorgetragen mit dem wohl bekanntesten Gospel der Welt „O happy day“, passend als Nr. 1 Hit für das Gründungsjahr der Schule im Jahre 1969.

Für die 70er Jahre sangen die Kinder (mit Krawatte und Röckchen) voller Freude „Schön ist es auf der Welt zu sein“ von Roy Black, wobei manch seeliges Lächeln bei den Zuhörern über das Gesicht huschte – ach ja, die gute alte Zeit….

Ein Statement war das zur Schulhymne „Ker-schen-stein“ umgedichtete Lied „Life is life“ der Gruppe Opus für die 80er Jahre. Diese Hymne wird bereits seit einiger Zeit in der Schule von vielen Klassen gesungen.

Als echtes Highlight entpuppte sich „Children“ von Robert Miles, ein reines Instrumentalstück der 90 Jahre. Die Kinder trommelten mit Schlagwerk auf Plastikeimern rhythmisch synchron variantenreich zum Stück dazu und lösten einen regelrechten Beifallssturm aus.

Für die 2000er Jahre wurde der Nr. 1 Hit „Ein Stern“ von DJ Ötzi auf die Schule umgedichtet. Golden glänzende Sterne erzeugten Glitzerstimmung und bei dem einen oder anderen kamen Tränchen der Rührung.

Als Abschlussknaller sangen die Kinder für die 2010er Jahre kräftig und rhythmisch einwandfrei (mit fünf Kindersolisten als Andreas Bourani) „Auf uns“ und animierten das Publikum zum Mitsingen – Leuchtstäbchen schafften eine Atmosphäre wie „… ein Feuerwerk …“.

Am Ende des langen Abends platzten die Kinder vor Stolz. Der richtig toll gelungene Vortrag der lange einstudierten Lieder wurde durch das Publikum mit Standing Ovations belohnt.

Münchner Merkur   5./6. Jan. 2019

Münchner Wochenanzeiger   07.02.2019

Münchner Merkur   07.10.2017

Süddeutsche Zeitung   21.09.2017

Germeringer Anzeiger   16.03.2017

Münchner Merkur   02.03.2016

Münchner Merkur   09.10.2015

Amper-Kurier   30.05.2015

t